Entstehung:

Der Steinrodsee entstand in den 30er Jahren beim industriellen Abbau von Sand und Kies für den Bau der Reichsautobahn Frankfurt am Main Darmstadt, heute Bundesautobahn 5. Nach Beendigung dieser Nutzung wurde das Seegebiet zu einem Freizeitzentrum umgestaltet und als Badesee genutzt. Als die Belastung durch Badegäste immer stärker wurde, und der See zu verschlammen drohte, wurde der Badebetrieb eingestellt. Nachdem der See aufwendig entschlammt war, entschied die damalige Gemeindevertreterversammlung keinen Badebetrieb mehr zuzulassen und das Gebiet als ein stilles Erholungsgebiet auszuweisen.

Satzung über die Benutzung des Ergolungsgebietes"Steinrod" der Stadt Weiterstadt: -Download-


Größere Kartenansicht

Technische Daten:

Größe: 12 ha

Tiefe: bis 5m

mesotroph, Baggersee

Laichgebiet gesperrt : 01.Februar bis 30.April
Vom 1. Kopf ( Kiosk ) bis ehemaligen DLRG - Steg

Fischarten:

Hecht, Karpfen, Zander,Barsch, Brassen, Aal, Döbel, Rotaugen, Rotfeder, Ukelei, Schleien...

Tiefenmessung